News

Riesen Erfolg bei den landesweiten Musik- und Tanzwettbewerb für die Baharini ECD Vorschule

Die Nachrichten, die der Verein „Zukunft für Kinder e.V.“ Mörlenbach dieser Tage aus Kenia erhalten hat, könnten nicht erfreulicher sein.
Der kleine Verein unterhält seit 2005 im zentralen Hochland des Rift-Valley von Kenia ein Vorschulprojekt in Kihoto, einem Township von Naivasha, in der die Kinder in 4 Klassen spielerisch die englische Sprache lernen, ohne die sie nicht in die „Primaryschool“ eingeschult werden können. Die „Baharini-Pre-School“ ist von den Behörden in Kenia anerkannt und zu einem Vorzeige-Objekt in Naivasha geworden. Jedes Jahr schließen viele Kinder die Prüfungen zur Einschulung mit Auszeichnung ab.
In diesem Jahr trägt die kontinuierliche Arbeit an der Baharini ECD Vorschule wieder besondere Früchte und bestärkt alle Förderer in Deutschland, dass dieses Projekt aus gutem Grund seit 12 Jahren durch den Mörlenbacher Verein unterstützt wird.
Bereits seit Jahren nehmen die Kinder erfolgreich an regionalen und landesweiten Musik- und Tanzwettbewerben teil, die in Kenia eine lange Tradition haben und von allen Schulen sehr ernst genommen werden. Zunächst auf lokaler sowie regionaler und später auf Landesebene konnten sich die Kinder der Baharini Vorschule in den Gesangs- und Tanzwettbewerben gegen ihre Mitbewerber durchsetzen und gelangten so in die nationale Endausscheidung Anfang Juli. Diese wurde an der „Masinde Muliro University“ in der 270 km entfernten, westkenianischen Stadt Kakamega in 12 verschiedenen Hallen für sage und schreibe 130.000 Teilnehmer (!) aus dem ganzen Land ausgerichtet.
Am Ende sprang für die Kinder der Baharini Vorschule ein toller 5. Platz bei diesem Finale in der Kategorie „Singing Game“ heraus. Alle Kinder und Lehrer platzten natürlich vor Stolz nach diesem Coup, sind sie doch die erste Vorschule aus Naivasha, die es bis in den nationalen Endwettbewerb geschafft hat! Und dieser Wettbewerb fand nunmehr bereits zum 91. Mal statt!
Die Lehrerinnen sind allesamt seit 10 Jahren an der Schule beschäftigt und tragen somit zum Erfolgsmodell der Schule aktiv bei. Dass der damit verbundene „Ausflug“ auch ein besonderes Abenteuer für Kinder und Lehrerinnen bedeutete, versteht sich von selbst. Allein die Fahrt mit dem öffentlichen Bus dauerte einfach 6 Stunden. Die Menschen in dieser armen Region kommen nur in besondere Fällen einmal in die nächst größere Stadt.

Vorstand und Mitglieder des Vereins sind stolz auf diesen Erfolg der nicht zuletzt zeigt, dass auch kleinere Beträge zum Großen beitragen können. Der persönliche Kontakt zum Personal der Schule und dem kenianischen Komitee ist eng und wird durch Berichte und Fotos von den Kindern immer wieder auf den neuesten Stand gebracht. Dass für den Fortbestand der Schule natürlich immer auch Spenden benötigt werden, ist klar. Notwendige Reparaturen, Erneuerungen oder Lernmaterialien können nicht nur von den Mitglieds- und Patenbeiträgen bezahlt werden. So müssen aktuell die Böden von drei Klassenzimmern gefliest werden, da sie von der Schulaufsicht beanstandet wurden.

 

Spenden anlässlich der Mörlenbacher Kerwe 2017

Auf dem diesjährigen Kerweumzug in Mörlenbach werden wir wieder auf uns aufmerksam machen und bitten um Ihre Unterstützung in Form einer Geldspende.
Das Projekt ist auch auf Spenden angewiesen, die in den Erhalt und den Ausbau der Infrastruktur des Schulgebäudes und –geländes investiert werden. Mit den Spenden in diesem Jahr werden u.a. die Fußböden der Schule erneuert und erstmals komplett verfliest.

 

Aktuelle Infos direkt von unseren Lehrern aus der Baharini Pre School:

Oct 26th marked the end of 2016 academic calendar. I thank the Almighty God for his steadfast Grace and blessings. The school re-opens on 4th Jan 2017

CURRENT POPULATION
The school has 100 kids, 4 teachers,3 cooks and a watchman

ACADEMIC STANDARDS
The school has maintained impressive academic standards in all the classes,even to our kids who joined lakeview primary continuous to  shine in their respective classes.

CO-CURRICULAR ACTIVITIES
We are glad to note that our singing game team represented Nakuru County in the Regional music festivals this year.They made us very proud.

TOP CLASS TOUR
We took the top class kids to Panorama on 21st oct and they had a wonderful time at the childrens play ground and enjoyed their lunch very much.

CLASS ONE 2017
As we all know early this year most of our kids who joined lakeview primary were soo late to join class one and others almost missed the chance due to lack of school fees.others were assisted Sarah.its my hope that our sponsors help then to pay fees.

BAHARINI UNIFORMS
Our kids uniforms mostly pullovers are in very bad conditions and its embarassing when we have to take the kids out of school for sports music festivals ,reading competitions, and inter-school lesson studies.

Election of baby class students who will join the school next year
See some pictures taken during baby class intake.

 

 

Jahreshauptversammlung am 17.12.2016 im „Engel“ in Birkenau

Wir laden Euch herzlich zur Mitgliederversammlung des Vereins „Zukunft für Kinder e.V.“ am Samstag, den 17.12.2016, 12:00 Uhr in das Lokal „Zum Engel“, Im Herrengarten 29 in 69488 Birkenau ein.

 

DHL spendet 2000,- Euro für unser Projekt! – Ein Schritt in Richtung Nachhaltigkeit –

Eine tolle Nachricht erreichte uns vor ca. 4 Wochen. Durch einen Kontakt zu einer Mitarbeiterin bei der DHL in Köln (Claudia Giesen) ist es gelungen, die DHL als Sponsor für unser Projekt zu gewinnen. Wir beantragten, mit Claudia als Fürsprecherin, Gelder bei der DHL, um die Nachhaltigkeit in unserem Projekt zu fördern. Bisher war es so, dass wir unsere Kinder der Vorschule mit dem Beginn der regulären Schule (Primary School) aus den Augen verloren haben. Mit den Geldern der DHL soll sich dies ändern: Wir werden alle Schulabgänger dahingehend fördern, dass wir Gebühren und Schulmittel für die Kinder auch an der Primary School, nach Möglichkeit dauerhaft, bereitstellen werden. So können wir verfolgen, ob die Kinder tatsächlich die Schule besuchen und dies durch unsere Unterstützung auch sicherstellen. Claudia Giesen von der DHL kennt unser Projekt durch mehrere Besuche vor Ort und war dem Verein und dem Projekt schon seit Beginn verbunden und warb für dieses gesonderte Projekt bei Ihrem Arbeitgeber mit Erfolg. Vielen Dank an Claudia Giesen für die tolle Unterstützung!

 

Kenianisches Komitee hat sich neu konstituiert; Jane Gachie wird Finanzvorstand in Kenia

Anfang des Jahres 2016 hat sich das kenianische Komitee neu konstituiert. Wie Ende 2015 im Newsletter berichtet musste sich das kenianische Komitee neu konstituieren und die Verantwortlichkeiten benennen. Dies geschah Anfang 2016 und so ist das Komitee wieder handlungsfähig und wir haben wieder Ansprechpartner seitens des Vereins vor Ort. Für uns besonders wichtig und erfreulich ist die Tatsache, dass Jane Gachie sich bereit erklärt hat, den Finanzvorstand zu übernehmen. Jane Gachie ist die Tochter der Mitbegründerin der Baharini Preschool und lebte lange Zeit in Mörlenbach, bevor sie mit Ihrer Familie wieder nach Naivasha bzw. Nairobi zurückkehrte.

 

Förderung durch die Gemeinde Mörlenbach

Der Verein Zukunft für Kinder e.V. erhält durch die Gemeinde Mörlenbache eine Förderung in Höhe von 200,00 EUR!

 

Sarah Steinmann besucht wiederholt die Baharini Preschool

Nach Ihrem ersten Aufenthalt als Volontärin letztes Jahr (wir berichteten) hat sich Sarah Steinmann im Frühjahr wieder auf den Weg gemacht, um im Rahmen eines studentischen Praktikums der Pädagogischen Hochschule Heidelberg eine Schulklasse über einen Zeitraum von 6 Wochen zu unterrichten. Sarah hat dabei versucht, moderne pädagogische Konzepte mit einfließen zu lassen und das zum Teil starre verschulte kenianische Vorschul-System zu bereichern und aufzulockern. Sie hat uns berichtet und festgestellt, dass dieser Aspekt nicht ganz leicht in der Umsetzung war und es sicher ein längerer Weg ist, um dort die Akzeptanz seitens unserer Lehrer an der Schule zu gewinnen. Dennoch hat es sich für Sarah gelohnt und sie will die Schule auch in Zukunft tatkräftig unterstützen. Vielen Dank nochmal an Sarah für diesen erneuten tollen Einsatz!

 

 

 

Phylis Gachie geht in den Ruhestand

Phylis GachieDie langjährige Leiterin der Baharini PreSchool, Phylis Gachie, hat sich aus gesundheitlichen Gründen aus dem aktiven Dienst zurückgezogen. Wir bedanken uns im Namen des Vorstandes für die tolle Arbeit an der Schule und ihren Dienst für hunderte von Kindern, die sie und ihre Kolleginnen in Ihrer Dienstzeit betreut und erfolgreich auf die Aufnahmeprüfung für die Grundschule vorbereitet haben! Ohne Phylis Gachie wäre die Schule nicht das was sie heute ist. Was Ende der 1990er Jahre mit der häuslichen Betreuung einiger weniger Kinder begann, wurde mit dem Erwerb des Grundstückes und dem Ausbau des Schulgebäudes durch unseren Verein im Jahre 2005 erweitert, so dass 4 Lehrerinnen aktuell 100 Kinder betreuen und 3 weitere Angestellte für eine tägliche warme Mahlzeit der Kinder sorgen. Wir bedanken uns herzlich für diesen Einsatz und wünschen uns einen reibungslosen Übergang in eine neue Ära!


10 Jahre „Zukunft für Kinder“ e.V.: Benefizkonzert im Bürgerhaus am 03.10.15

Zeitungsartikel WNOZ 05.10.2015 Benefizkonzert Buergerhaus

Quelle: Odenwälder Zeitung vom 05.10.2015

91_213_mBereits 10 Jahre ist es her, dass sich eine kleine Gruppe engagierter Leute entschloss, ein Vorschulprojekt in einem Township im Nordwesten von Kenia durch Gründung eines gemeinnützigen Vereins zu unterstützen. Aus den ursprünglich 40 Kindern sind mittlerweile über 100 geworden, die in 4 Klassen spielerisch die englische Sprache lernen, ohne die sie nicht in die „Primaryschool“ eingeschult werden können. Die „Baharini-Pre-School“ ist von den Behörden in Kenia anerkannt und zu einem Vorzeige-Objekt in Naivasha geworden. Jedes Jahr schließen viele Kinder die Prüfungen zur Einschulung mit Auszeichnung ab und z.B. bei den landesweiten Musik- und Tanzwettbewerben erreichen die Gruppen stets die vordersten Plätze.
Mit unermüdlichem Eifer haben die Mitglieder und Paten in Deutschland seit 10 Jahren Spenden gesammelt und durch Aktionen auf sich und die kenianischen Kinder aufmerksam gemacht. Viel wurde erreicht, nicht nur die Unterrichtung und Verpflegung der Kinder sowie Ausstattung mit Schuluniformen, Lehrmaterial und Spielzeug, sondern auch der Kauf des Schulgebäudes, die Renovierung und der Bau neuer Toiletten, eines Sonnendaches, Brunnens, Spielplatzes und vieles mehr.
Um diesen Erfolg mit den Mitgliedern, Paten, Sponsoren und Unterstützern zu feiern wurde beschlossen, ein Benefizkonzert im Bürgerhaus zu veranstalten. Die Band „SamJam“ aus Weinhein und Umgebung und die „Rockin‘ Girls“ der MLS Rimbach haben sich bereit erklärt, auf ihre Gage zu verzichten und den Verein so zu unterstützen.
Diese Soul-Night findet am Samstag, dem 3. Oktober 2015 um 20 Uhr im Bürgerhaus Mörlenbach statt. Einlass ist bereits um 19 Uhr.
Für Speisen und Getränke ist gesorgt; auch deren Erlös ist für die Kinder der Schule bestimmt.
Der Eintritt kostet 8,00 Euro, Karten sind außer an der Abendkasse beim Buchladen Ohlig in Mörlenbach und Birkenau sowie im Lesezimmer in Rimbach zu erwerben.

AFRIKAKINDER wieder beim Kerweumzug 2015

Wir danken ganz herzlich unseren Spendern anlässlichder diesjährigen Kerwe!!! Es ist seit der Gründung des Vereins „Zukunft fürKinder e.V.“ vor 10 Jahren eine liebgewonnene Tradition geworden, beimjährlichen Kerweumzug Mörlenbach am letzten Augustwochenende zusammen mit denanderen Vereinen des Ortes teilzunehmen und auf unsere Sache aufmerksam zumachen. Auch in diesem Jahr hat die Firma Odenwälder das Zugfahrzeug gestellt,die Firma Adrian die Blumendeko gesponsert und die Druckerei Steinmaus diePrintmaterialien für den Wagen unentgeltlich gedruckt. Zusätzlich habenzahlreiche Geschäfts- und Privatleute aus Mörlenbach und Umgebung für denKerweumzug mehr als 2600,- Euro dieses Jahr gespendet, so dass wir auchProjekte außer der Reihe finanzieren können. Es wird z.B. aufgrund vonregionalen Hygienevorschriften nötig werden, die sanitären Anlagen in derSchule zu erweitern und zu modernisieren, so dass das Geld hierfür guteingesetzt werden kann. An dieser Stelle sei allen Spendern und Helfern anlässlichdes Kerweumzuges herzlich gedankt; insbesondere möchten wir hierbei namentlichunser Vorstandsmitglied Martin Wittersheim nennen, der wie in jedem Jahrunermüdlich die potentiellen Sponsoren auf die Kerweaktion angesprochen hat unddabei wie immer überaus erfolgreich war; vielen Dank Martin!